Corona Tests für Kinder – Die Kleinsten schützen

Hat mein Kind Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest? (Stand: 07/22)

Seit dem 30.06.2022 gelten mit der Dritten Verordnung zur Änderung der Corona Testverordnung neue Regelungen hinsichtlich der kostenlosen Bürgertests: Anspruch hierauf haben in Deutschland alle Kinder bis zu ihrem 5. Geburtstag. Grundsätzlich gilt: wer eine kostenlose Testung in Anspruch nehmen möchte, muss sich gegenüber der testenden Stelle ausweisen und einen glaubhaften Nachweis erbringen. Bei Kleinkindern ist das die Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass, bei Schwangeren der Mutterpass.

Unsere Angebote speziell für Kinder: Anwenderfreundliche CoV-19 Schnelltests

Corona Lollipop Test: Der kinderfreundliche Laientest

Den XBioWin „Lollipop“ Test für die Laienanwendung gibt Ihnen als Eltern die Möglichkeit, Ihre Kinder mit einem Corona Schnelltest einfach und schonend zuhause zu testen – im Gegensatz zu herkömmlichen CoV-19 Tests reicht beim Corona Lollipoptest bereits "lutschen" aus, um ein präzises Testergebnis zu bekommen – ideal zur Anwendung bei Kindern.

XBioWin Lollipop-Test kaufen – Corona Schnelltest für Kinder

WIZBIOTECH: Der Corona Antigen Schnelltest für die ganze Familie

Der WIZBIOTECH Schnelltest aus dem Hause Xiamen Wiz Biotech Co. Ltd. überzeugt durch seine 95,35% Sensitivität und 100% Spezifität. Der Corona Test für Laien liefert präzise Ergebnisse in weniger als 15 Minuten – im praktischen 5er-Pack für den einfachen und schnellen Gebrauch zuhause bietet der Schnelltest Sicherheit für die ganze Familie.

WIZ BIOTECH – anwenderfreundlicher Corona Test für Jedermann

Hotgen CoV-19 Schnelltest: Der "Popeltest" für Jung & Alt

Der Hotgen Corona Test bietet Sicherheit im Alltag und kann jederzeit und überall schnell und einfach selbst durchgeführt werden. Der sogenannte "Popeltest" animiert Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Testen. Die Probenentnahme erfolgt im vorderen Nasenraum (nasal Abstrich); präzise Testergebnisse können bereits nach 15 Minuten abgelesen werden.

Hotgen Antigen Laientest kaufen – auch für Kinder geeignet


Testpflicht in Kindertageseinrichtungen (Stand: 02/2022)

Mit Wirkung zum 10.01.2022 hatte das Kultusministerium eine Testnachweispflicht für Kindertagespflegestellen und Kitas verabschiedet. Geplant war, dass entweder dreimal in der Woche ein Schnelltest gemacht wird oder zweimal pro Woche ein PCR-Test – dies konnte entweder in der Kindertageseinrichtung oder zuhause erfolgen. Positiv getestete Kinder müssten sich nach Wiedereintritt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen testen lassen. Diese Corona Testpflicht wurde Ende Februar wieder aufgehoben.

Dennoch: "Auch jetzt kann man für mehr Sicherheit in den Einrichtungen sorgen: Lassen Sie sich impfen, lassen Sie Ihre Kinder über zwölf Jahren impfen - und testen Sie sich regelmäßig per Schnelltest.“, so der Sozialminister Hubertus Heil.


Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zum Kitabetrieb unter Pandemiebedingungen

Ist die Teilnahme an den Corona-Tests für mein Kind verpflichtend?

Ja

(Stand: 07.01.22)

Kann ich mein Kind auch zuhause testen?

Eltern können die Tests nur dann im häuslichen Bereich durchführen, wenn kein entsprechendes Angebot der Kindertagespflegestelle oder Kita besteht. Die Erziehungsberechtigten haben die ordnungsgemäße Durchführung der Testung schriftlich festzuhalten und auf einem vorgegebenen Formular zu bestätigen.

Ab welchem Alter gilt die Testpflicht?

Die Testpflicht für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen gilt ab Vollendung des ersten Lebensjahres

(Stand: 07.01.22)

Gibt es Ausnahmen von der Testpflicht?

Ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • Kinder an denen ein COVID-19-Test aufgrund einer Behinderung nicht durchgeführt werden kann; dies muss mit einer ärztlichen Bescheinigung glaubhaft gemacht werden.
  • Vollständig gegen COVID-19 geimpfte oder genesene Kinder, sofern diese jeweils eine Auffrischungsimpfung erhalten haben.

(Stand: 7. Januar 2022)

Wie häufig werden die Corona-Tests durchgeführt?

Laut Kultusministerium sollen entweder drei Schnelltests oder zwei PCR-Tests pro Woche durchgeführt werden.

(Stand: 07. Januar 2022)